Grüß Gott meine Lieben,

einige von Euch wissen, dass sich seit Anfang dieses Jahres bei mir, spirituell betrachtet, sehr viel Positives getan hat. Mein BewusstSEIN und meine Wahrnehmungen haben sich erweitert.

Mir wurden viele wundervolle Einblicke in die lichte Welt gewährt und viele Informationen und Botschaften übermittelt – durch Worte, Visionen und Gefühle.

Bisher habe ich diese Informationen nur an meine Familie weitergegeben. Oft hatte ich Zweifel ob das mir Übermittelte auch der Wahrheit entspricht. Doch jedes Mal haben mein Mann und ich von außerhalb gechannelte Botschaften erhalten, die mit meinen Erfahrungen und Informationen übereinstimmten.

Warum gehe ich jetzt mit diesen Themen an die Öffentlichkeit, mag sich mach einer von Euch fragen? In einer meiner Meditationen Ende Mai 2020 wurde mir etwas sehr Wundervolles und Befreiendes mitgeteilt. Am 30.05.2020 wurde mir dann noch nahe gelegt, dass ich diese Inhalte jetzt auch an interessierte Menschen weitergeben sollte.

Die Botschaften sagten, dass ‚“wir alle jetzt den Akt der göttlichen Gnade erhalten haben!“

Nun, das bedeutet, dass wir unsere vollkommene Freiheit erlangt haben. Seit vielen Jahren beschäftige ich mich mit spiritueller Literatur und immer stand dort, das all unsere Lebensereignisse von uns selbst vor Beginn unserer Inkarnation gewählt wurden – wir zu allen Ereignissen 100% JA gesagt haben.

Da mag jetzt vielleicht der eine oder andere protestieren und sich gegen diesen Gedanken auflehnen. „Ich soll mir diesen Scheiß (sorry) selber ausgewählt haben!“

Das magst Du als Mensch aus Deiner irdischen Sicht nicht so empfinden – jedoch wirst Du aus der geistig spirituellen Sicht erkennen, dass Du in Einklang mit der göttlichen Schöpfung gewählt hast. Du hast JA gesagt, weil es wichtig für Deine Seelenreife und Weiterentwicklung war.

Auch ich habe erkennen dürfen, dass AllES, was mir widerfahren ist, meinem ganz individuellen Seelenplan entspricht. Oft genug habe ich in meinem eigenen Umfeld oder in der Beobachtung von anderen Menschen die Erfahrung machen dürfen, dass ausschließlich ALLES vollkommen ist.

Auch dieser Aussage gegenüber mag manch einer von Euch aufbegehren, angesichts des noch sichtbaren Elends und einwenden, dass das ja wohl kaum als Vollkommenheit eingeordnet werden kann.

Aber auch dieses Elend spiegelt die Vollkommenheit wider wenn wir begreifen, das jede Begegnung und jede Begebenheit gemeinsame Absprachen der Seelen sind, damit sie aneinander reifen können.

Alle Täter-Opfer Geschichten, so schrecklich sie auch waren, oder teilweise noch sind, das alles sind Absprachen, die mit unserem Einverständnis auf der geistigen Ebene getroffen wurden.

Worauf will ich hinaus?

Durch den Akt der göttlichen Gnade sind wir JETZT unwiderruflich frei von unseren Vereinbarungen und Absprachen – das heißt aber nicht, dass wir nicht weiter lernen müssen / können / wollen.

Es bedeutet jedoch, dass wir jetzt frei wählen können, indem wir erkennen und hineinfühlen, was wirkliche Freiheit bedeutet.

Wirkliche Freiheit bedeutet, dass wir ab sofort unser MitSchöpfer-Potential erlangen, integrieren und leben können.

„Du kannst alles kreieren!“ – aber – und das ist noch wichtiger, „Du trägst damit auch eine große Verantwortung für das, was Du erschaffst!“

Das bedarf eines hohen BewusstSEINS und Einfühlens in Lebensumstände und Weisheit in Deinen Entscheidungen. Es bedarf Achtsamkeit, Wertschätzung und Aufmerksamkeit. Es ist dann immer wichtiger, dass wir bewusst und klar im „Hier und Jetzt“ sind.

Wir üben dann und lernen immer mehr, dass wir und wie wir „Herr und Meister“ über unsere Gedanken, Worte und Taten sind.

Denn, da Du alles schöpfen kannst, realisiert sich das auch immer mehr genau so! Das heißt, dass ein erwachtes Wesen ausschließlich lichtvolle, Gesundheit erhaltende und gute Schöpfungen erschaffen sollte – Gedanken, die dem Wohle aller dienen und die frei von jeglichem Eigennutz sind.

Erwachte Menschen nutzen Ihr MitSchöpfer-Potential im Dienste der göttlichen Schöpfer-Quelle und dem höchsten göttlichen Plan – in der Weise, in der die göttliche Ordnung am besten in allen Schöpfungen wirken kann. Diese göttliche Ordnung kann dann in vollkommener Freiheit, in tiefem Frieden und wundervoller Fülle wirken. Das wirkt dann sowohl im Schöpfer als auch in all seine Schöpfungen hinein.

Diese Ermächtigung und dieser Gnadenakt sind letztendlich die Basis für unseren JETZT möglichen seelischen, geistigen und spirituellen Aufstieg. Diese Ermächtigung und dieser Gnadenakt wirken dann Kraft unserer guten positiven und Gesundheit erhaltenden Gedanken auch in unserer physischen Struktur.

Jeder Mensch will die freie Wahl in all seinen Lebensbereichen und über seine Lebensumstände haben – das bedeutet jedoch, dass er dann auch gute sinnvolle Entscheidungen treffen muss!

Wir können JETZT bewusst entscheiden! Das ist unsere Bestimmung und unser Geburtsrecht. Wir sind freie Schöpferwesen, die nun in Einklang mit der Alleinheit frei erschaffen können!

Man kann nicht positiv leben, wenn man negativ denkt!

Man kann keine guten Erlebnisse haben, wenn man negative Ereignisse schöpft!

Es erfordert viel Kühnheit zu dem Wesen heranzuwachsen, das man in Wahrheit ist!

Deine Fragen zum Thema „Akt der Gnade!“ und „MitSchöpfer-SEIN“ beantworte ich Dir gerne!

HERZLICHsT
Silvia Renate Küppers